Digital Signage... Kommunikation revolutionieren

Das Interesse der Betrachter verstärken


Digital Signage ist mittlerweile immer häufiger an öffentlichen Plätzen und in allgemein zugänglichen Unternehmensbereichen anzutreffen. Es ist das Medium der Wahl, um mit unterschiedlichen Zielgruppen zu kommunizieren, die viel unterwegs sind. Aufmerksamkeitsstarke Inhalte erregen das Interesse der Passanten, denn diese Art der Ansprache wurde konzipiert, um aus der großen Masse konkurrierender Medienangebote hervorzustechen. Effektive Digital-Signage-Anwendungen werden zentral gesteuert, sind jedoch vor Ort zugänglich und liefern auf die Zielgruppe zugeschnittene Inhalte. Sie sollen informieren, unterhalten oder den Betrachter beeinflussen und gleichzeitig die Arbeitseffizienz erhöhen.


Einsatzgebiete für Digital Signage


Generell wird je nach Ort und Zweck eine ganz bestimmte Form von Digital Signage empfohlen, dazu gehören:


  • Begrüßung in Eingangs- und Empfangsbereichen

  • Raumbuchung und Belegungsanzeigen

  • Das digitale schwarze Brett

  • Wegfindung


Wichtig ist einen Ansatz zu finden, der Sinnvoll die nötigen Hard- und Software Lösungen miteinander vereint, dazu gehören Videowalls genauso wie Stelen, Touch und Non-Touch Displays und ein entsprechendes Content Management System. Dank eines umfangreichen Portfolios kann AV Networks alle Bereiche abdecken um ihnen ein genau die Komponenten liefern, die für einen reibungslosen Betrieb nötig sind.


Hard- und Software Lösungen


Das schwarze Brett ist ein Schlagwort mit dem jeder etwas anfangen kann, aber wussten sie schon, dass man heute dies auch mit einem infrarot oder kapazitiv Touchscreen lösen kann? Viele Unternehmen setzen bereits schon seit einigen Jahren verstärkt auf eine moderne und dynamische Kommunikation mit ihren Mitarbeitern und Gästen dank Touchscreen wie z. B. Philips 65BDL3051T und Digital Signage Software Lösungen wie DSShow. Zusammengeführt werden diese in der Regel durch eine OPS Einschub-PC, dieser wird - wie der Name schon andeutet- direkt in den entsprechenden Slot im Display geschoben. Der Vorteil liegt auf der Hand, sie können ein Windows basiertes Betriebssystem direkt mit ihrem Display kombinieren ohne einen externen PC anzuschließen, der irgendwo verbaut werden müsste.


Natürlich gibt es auch auf Android-Basis ausgelegte Digital Signage Software, die z. B. mit CMND Command and Create nativ auf einem Philips Display direkt laufen. In ihrer Funktion sind sie allerdings alle stark eingeschränkt, ein Anzeigen ist i.d.R. nur von HTML5 kompatiblen Inhalten möglich, sprich Office Dokumente sind außen vor. Will man mehr Funktionen, kommt man an Windows basierten Lösungen eben nicht vorbei, zumal in vielen Unternehmen Android aus Sicherheitsgründen nicht ins Netzwerk darf.


Jetzt haben sie Hard- und Software vereint und können nun Informationen ideal für ihre Mitarbeiter und Kollegen aufbereiten. Dies geschieht mit den Windows basierten Lösungen wie das oben erwähnte DSShow ganz leicht über das Netzwerk, zentral von einem PC aus. Dieser dient zur Erstellung von Inhalten und Überwachung der verbunden Displays.


Im Baukastenprinzip klicken sie sich ohne große Vorkenntnisse in wenigen Minuten eine voll lauffähige Oberfläche zusammen. Sei es interaktiv oder als einfache Anzeige von wichtigen Informationen.



Martin Fischer

AV Networks GmbH

Tel: +49-(0)8226-61016-0

Mail: info@av-networks.de


8 Ansichten

Leipheimer Str. 44 

D- 89346 Bibertal

Lösungen

Hersteller

Sonstige

Unternehmen

Wir bei Social Media: